4 Strategiemeetings moderiert.
26 Führungskräfte überzeugt.
Dem Wettbewerb gelassen entgegensehen.

PROCESS DEFINES SOLUTIONS. BGK.

14 Großprojekte verantwortlich gesteuert.
1.741 Projektmeetings geleitet.
Offene Kommunikation auch in kritischen Phasen.

PROCESS DEFINES SOLUTIONS. BGK.

2 Finanzdienstleister verschmolzen.
16 Teilprojekte erfolgreich abgeschlossen.
Neue Marktchancen eröffnet.

PROCESS DEFINES SOLUTIONS. BGK.
 
 

4 Strategiemeetings moderiert.
26 Führungskräfte überzeugt.
Dem Wettbewerb gelassen entgegensehen.

1

14 Großprojekte verantwortlich gesteuert.
1.741 Projektmeetings geleitet.
Offene Kommunikation auch in kritischen Phasen.

2

2 Finanzdienstleister verschmolzen.
16 Teilprojekte erfolgreich abgeschlossen.
Neue Marktchancen eröffnet.

3
 

Crowdfunding mit eigener Kryptowährung

Dr. Joachim Degel, 13.09.2017

Die inzwischen breite Verfügbarkeit von Blockchain-Technologien (nicht zuletzt durch die Freigabe des Hyperledger-Frameworks zum Aufbau eigener Blockchain-Anwendungen) sorgt für hochinteressante, aber auch hochriskante Finanzanwendungen und Anlageformen. Der neueste Trend ist das so genannte Initial Coin Offering (ICO) , ein “Börsengang” durch den Verkauf von Optionen einer eigenen Unternehmenswährung.

Weiter lesen >
Droht der Finanzwelt eine Gefahr durch das Silicon Valley?

Droht der Finanzwelt eine Gefahr durch das Silicon Valley?

Ralf Mund, 30.08.2017

Eine noch unveröffentlichte Studie des Weltwirtschaftsforums, die auf Befragungen hunderter Finanzfachleute beruht, sieht eindeutige Gefahren für die Finanzwelt und deren Produkte aufkommen, die derzeit durch Entwicklungen von Facebook, Apple, Google & Co. forciert werden. Werden diese durch den Zugang zu Millionen Usern auch beim Thema Payment und Banking mittelfristig zu einem sehr großen Wettbewerber für die Finanzwelt?

Weiter lesen >

Was ist eigentlich Crowd Finance?

Jörg Kielmann, 15.08.2017

Kapital für Innovationen dort holen, wo der Konsument sitzt, unter Umgehung der üblichen Finanzierungsquellen - Crowd Funding macht es möglich und eröffnet Machern neue Möglichkeiten. Allerdings auch verbunden mit entsprechenden Risiken.

Weiter lesen >

Was sind eigentlich FinTechs?

Michael Rettinger, 19.07.2017

Wir reden in unserer Branche ständig davon, doch kennen Sie die genaue Definition der Begrifflichkeit FinTech? Der Begriff FinTech ist ein klassisches Kofferwort und beinhaltet die Wörter Financial Services und Technology . Damit umfasst es schon die wichtigsten Kreise, besitzt aber zusätzlich noch einige weitere Charakteristiken.

Weiter lesen >
Bericht von der Konferenz Money 20/20 Europe

Bericht von der Konferenz Money 20/20 Europe

Dr. Joachim Degel, 05.07.2017

Die FinTech-Konferenz Money 20/20 Europe gehört inzwischen zu den größten FinTech-Events Europas und lässt praktisch die gesamte europäische FinTech-Szene für eine halbe Woche nach Kopenhagen pilgern. Auch für uns von der BGK ist ein Besuch bei der Money 20/20 Europe ein Pflichtbesuch und wir waren mit einer Delegation vor Ort.

Weiter lesen >

Was ist eigentlich Robotic Process Automation?

Dr. Joachim Degel, 20.06.2017

In der Prozessautomation taucht immer wieder ein Begriff auf, der auf den ersten Blick an Science-Fiction und menschenleere Fabrikräume mit stur arbeitenden Robotern denken lässt. Dabei ist die robotergesteuerte Prozessautomation weit von jeder Sturheit entfernt.

Weiter lesen >

CHECK24 und die Marktmacht

Dr. Joachim Degel, 23.05.2017

Vor wenigen Jahren war die Versicherungsvermittlungsplattform CHECK24 aus München genau genommen noch selbst ein Fintech- bzw. Insurtech-Startup - heute sehen sich die etablierten Platzhirsche in der Situation, sich selbst gegen Fintechs der heutigen Generation mit Innovationen behaupten zu wollen. Denn gerade das “Ex-Startup” weiß sehr genau, dass Marktakzeptanz ein sehr flüchtiges Gut sein kann, je jünger das Unternehmen ist.

Weiter lesen >

Bericht zur 15. User-Group “BGK-Toolbox in Versicherungsunternehmen”

Ralf Mund, 08.05.2017

Am 25. und 26. April haben wir uns nun schon zum 15. mal zu den Themen Prozessmanagement und unserer BGK-Toolbox ausgetauscht. Diesmal fand die Veranstaltung in den Räumlichkeiten der uniVersa in Nürnberg statt.

Weiter lesen >

Interessanter Artikel über “sKontakt” der österreichischen Sparkassen

Michael Rettinger, 27.04.2017

Im “IT-Finanzmagazin”, dem Fachmagazin für IT und Organisation bei Banken, Sparkassen und Versicherungen, findet sich in der aktuellen Ausgabe ein Bericht über “sKontakt”, einem Modul zur benutzerfreundlichen Kommunikation zwischen Bank und Kunden.

Weiter lesen >

WhatsApp startet digitales Bezahlen in Indien

Dr. Joachim Degel, 10.04.2017

Nach Informationen von indischen Online-Nachrichtenplattformen, dem Techblog Engadget und der Agentur Bloomberg möchte Facebook für seinen Messenger-Dienst WhatsApp innerhalb der nächsten sechs Monate elektronisches Bezahlen ermöglichen. Der indische Smartphone- und Messenger-Markt ist dabei nicht zufällig gewählt, denn der Wachstum in diesen Bereichen steigt immer noch weitgehend linear an.

Weiter lesen >

Banken und digitale Prozesse - viel Luft nach oben.

Ralf Mund, 06.04.2017

Eine aktuelle Studie eines Teams des ProcessLab der Frankfurt School of Finance & Management hat sich den Einsatz von digitalen Technologien und des Process-Outsourcings bei Banken in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) im Bereich private Baufinanzierung und KMU-Kreditvergabe angeschaut. Die Ergebnisse dieser Studie sind interessant: Viele Banken bewerten ihre genutzten Lösungen zur Bearbeitung dieser Prozesse als nicht aktuell und bemängeln fehlende standardisierte Schnittstellen nach außen. Es gibt noch eine Menge Luft nach oben.

Weiter lesen >

BESSER WENIGER – Wie Finanzdienstleister die Digitale Transformation meistern können.

Hartmut Gasser, 22.03.2017

2025 hat jeder Google-Nutzer ein kostenloses Girokonto von Google. PayPal hat sein Portfolio erweitert und bietet neben Kreditkarten jetzt auch klassische Geldanlagen an. Die Sparkassen schließen Filialen, um mit den Filialen von Amazon zu kooperieren. Das alles sind momentan zwar nur Zukunftsszenarien, aber von der Digitalisierung begünstigte Entwicklungen wie diese werden kurz- oder mittelfristig auf die Finanzdienstleistungsbranche zukommen.

Weiter lesen >

Rückblick auf den Mobile World Congress 2017 in Barcelona

Hartmut Gasser, 15.03.2017

Der Mobile World Congress in Barcelona ist für die mobile und vernetzte Gesellschaft gleich zu Beginn eines Jahres ein wichtiger Programmhöhepunkt. Viele “Smart”-Hersteller und -Dienstleister nutzen den MWC als erste Messe im Jahr vor allem als Gradmesser für ihre Produkte und Dienstleistungen. Dass der MWC dabei seinen Status als Leitmesse auch dieses Jahr wieder gerecht wird, zeigen schon die wichtigsten Zahlen: 2.300 Aussteller (2016: 2.200 Aussteller) und 108.000 Besucher (2016: 101.000 Besucher) setzen auch dieses Jahr wieder die Messlatte ein Stückchen höher.

Weiter lesen >

Blockchain-Anwendungen - ein weites Feld

Besim Karadeniz, 15.02.2017

In unserer kleinen Blockchain-Serie sind wir unter anderem auf die Idee der Blockchain und auch schon auf die dahinter liegenden technischen Grundzüge eingegangen. Höchste Zeit, um auch einmal einen Blick auf bereits entwickelte und in der Planung befindliche Anwendungsmöglichkeiten zu blicken. Und auch wenn vor allem Kryptowährungen mit dem Begriff Blockchain in Verbindung gebracht werden, so ist Blockchaining vor allem ein Verfahren, um komplexe Prozessabläufe und deren Transaktionen eindeutig und nachvollziehbar abzusichern.

Weiter lesen >

Digitalisierung in der Versicherungsbranche: Ein Beispiel aus Japan

Ralf Mund, 27.01.2017

Es sind zwar immer noch eher kleine Schlagzeilen, die der Vormarsch der Digitalisierung in der Finanz- und Versicherungsbranche auslösen, aber sie lassen aufhorchen. In Japan sind gleich mehrere Versicherungsunternehmen dabei, einen beträchtlichen Teil von bisher sehr personalintensiven Prozessen zu automatisieren. Entwicklungen, die zwar Mitarbeitern Sorgen um ihren Arbeitsplatz bereiten, aber vor allem eine große Chance für Unternehmen sind.

Weiter lesen >

Mobilfunkanbieter O2 startet eigenes Girokonto-Angebot.

Dr. Joachim Degel, 12.01.2017

Der Mobilfunkanbieter O2 startet ein eigenes Girokonto-Angebot namens “O2 Banking”, das sich vornehmlich an Privatkunden richtet und in Zusammenarbeit mit der experimentierfreudigen Fidor Bank realisiert wird. Die Details von O2 Banking sind dabei hochinteressant und könnten beispielhaft zeigen, wohin der Weg geht.

Weiter lesen >

Wir wünschen ein frohes Fest! 🎅

Hartmut Gasser, 23.12.2016

Alle Jahre wieder: Die letzten Weihnachtskarten gehen auf die Reise, unsere alljährliche Spende ins ruandische Umudugudu wird vorbereitet, Projekte werden abgeschlossen und die ersten Mitarbeiter verabschieden sich in ihren wohlverdienten Weihnachtsurlaub. Zeit, um uns auch bei Ihnen zu bedanken.

Weiter lesen >

Facebook hat jetzt eine E-Bank-Lizenz für die EU

Dr. Joachim Degel, 12.12.2016

Geld versenden via Facebook? Was PayPal in Sachen elektronischem Geldtransfer zum Quasi-Industriestandard entwickelte und WeChat in China mit einem Social Network verbunden hat, scheint Facebook nun auch zu entwickeln. Die Genehmigung der irischen Zentralbank öffnet regulatorische Türen. Und das in die gesamte EU.

Weiter lesen >

Eine Frage: Was ist eigentlich eine Blockchain?

Besim Karadeniz, 09.12.2016

Blockchains (englisch für Blockkette ) sind in der Finanzfachwelt in aller Munde und die Basis aller Kryptowährungen. Während Kryptowährungen durch Währungsschwankungen und spektakulären Nachrichten von mehr oder weniger windigen Währungshändlern immer wieder in der Kritik stehen, ist die Technik der Blockchain ein solides Verfahren, das es sogar in mehrere Forschungsprojekte von namhaften Bankhäusern geschafft hat. Blockchaining ist in der Umsetzung eine hochkomplexe Materie, hat aber das Zeug, die Finanzwelt mittelfristig zu revolutionieren. Was aber ist eine Blockchain genau?

Weiter lesen >

Wie Industrie 4.0 die Finanzbranche ändert

Dr. Joachim Degel, 15.11.2016

Kaum eine Wirtschaftsveranstaltung, in der der Begriff “Industrie 4.0” als nächster Evolutionsschritt in der Wirtschaft nicht fällt. Und während selbst die konservativsten Industrieunternehmer von diesem Evolutionsschritt betroffen sind, gibt es erstaunlich viele Dienstleistungsunternehmen, die sich kaum oder überhaupt nicht auf Industrie 4.0 vorbereiten. Dabei ist gerade jetzt Handlungsbedarf, insbesondere auch für die Finanzbranche!

Weiter lesen >

Dies ist der Weblog der BGK aus Gerlingen und hier schreiben Mitarbeiter und Gastautoren über Innovationen, neue Technologien und aktuelle Themen.

Wir laden Sie herzlich zum Lesen ein und freuen uns auf Ihr Feedback!