4 Strategiemeetings moderiert.
26 Führungskräfte überzeugt.
Dem Wettbewerb gelassen entgegensehen.

PROCESS DEFINES SOLUTIONS. BGK.

14 Großprojekte verantwortlich gesteuert.
1.741 Projektmeetings geleitet.
Offene Kommunikation auch in kritischen Phasen.

PROCESS DEFINES SOLUTIONS. BGK.

2 Finanzdienstleister verschmolzen.
16 Teilprojekte erfolgreich abgeschlossen.
Neue Marktchancen eröffnet.

PROCESS DEFINES SOLUTIONS. BGK.
 
 

4 Strategiemeetings moderiert.
26 Führungskräfte überzeugt.
Dem Wettbewerb gelassen entgegensehen.

1

14 Großprojekte verantwortlich gesteuert.
1.741 Projektmeetings geleitet.
Offene Kommunikation auch in kritischen Phasen.

2

2 Finanzdienstleister verschmolzen.
16 Teilprojekte erfolgreich abgeschlossen.
Neue Marktchancen eröffnet.

3
 
PSD2, Open API und die große Chance für Banken

PSD2, Open API und die große Chance für Banken

Dr. Joachim Degel, 22.01.2018

Die zweite Payment Service Directive (PSD2), die am 13. Januar 2018 offiziell in Kraft getreten ist, hält selbst nach über zwei Jahren ihrer offiziellen Ankündigung viele Banken in Europa auf Trab. Während die technische Umsetzung der Vereinheitlichung von Schnittstellen zu Banken und Zahlungsdienstleistern eine Sache ist, zeigt die Umsetzung der PSD2 bei vielen Banken vor allem die Notwendigkeit, in den Köpfen einen Paradigmenwechsel einzuleiten.

Weiter lesen >

Was ist eigentlich “Software defines everything” (SDx)?

Michael Rettinger, 15.12.2017

Die moderne IT-Welt entwickelt sich schon seit einigen Jahren in Richtung von abstrahierten und voneinander getrennten Diensten. Das beste Beispiel ist hier die Virtualisierung, um Betriebssystemumgebungen und Anwendungen von der darunterliegenden Hardware zu trennen und damit flexibel und agil zu betreiben. Eine große Herausforderung für Umgebungen mit klassischen Systemstrukturen, die sich aber in den allermeisten Fällen schon nach kurzer Zeit rentiert.

Weiter lesen >
Alphabet-City

Alphabet-City

Ralf Mund, 30.11.2017

Googles Mutterkonzern Alphabet Incorporated ist mehr als nur der Konzernmantel für den Suchmaschinenriesen. Vielmehr ist Alphabet inzwischen ein bedeutender Inkubator im Silicon Valley für zukunftsweisende Forschungsprojekte und Technologien, die in heutigen Kontexten oftmals wahnwitzig klingen und an Science-Fiction erinnern lassen. Dennoch sollte man sich durch diese Vergleiche nicht ablenken lassen. Einige Alphabet-Vorhaben haben durchaus großes Potential. Ein Projekt nennt sich Quayside und ist ein eigenes, urbanes Stadtkonzept inmitten der kanadischen Stadt Toronto.

Weiter lesen >
Ist der Bitcoin eine Bürde für die Blockchain?

Ist der Bitcoin eine Bürde für die Blockchain?

Dr. Joachim Degel, 23.11.2017

Zweifellos: Die Blockchain, also die unter dem Bitcoin liegende Technik, ist eine spannende Technologie in Finanzmärkten und Basis vieler Entwicklungen von Startups und auch in den Entwicklungsabteilungen klassischer Banken. Dennoch sind Bitcoin und Blockchain zwei unterschiedliche Dinge. Besonders die hohe Volatilität der Kryptowährung Bitcoin und immer wieder passierende Diebstähle von Bitcoin-Werten von schlecht gesicherten Handelsplattformen lassen immer wieder ein schlechtes Licht auch auf die Blockchain-Technologie werfen.

Weiter lesen >

Das Filialsterben schreitet voran

Michael Rettinger, 11.10.2017

Die Bankenwelt ist inmitten ihres wohl größten Wandels. Digitale Prozesse sind im B2B- und immer stärker auch im B2C-Bereich unaufhaltsam am Kommen. Während das Online-Geschäft immer kräftiger und wichtiger wird, geht dies auf Kosten des klassischen Filialgeschäfts, so eine Studie der KfW-Förderbank, die eindrucksvolle Zahlen liefert.

Weiter lesen >
Die Blockchain zum Speichern von medizinischen Daten

Die Blockchain zum Speichern von medizinischen Daten

Hartmut Gasser, 28.09.2017

Die digitale Speicherung von medizinischen Daten gehört zu einem der wichtigsten Zukunftsmärkte. Immer ausgefeiltere medizinische Lösungen erfordern eine immer größere und vor allem flexiblere Dokumentation. Das Blockchaining, also das Speichern einer dezentral geführten Datenbank, ist auch in diesem Bereich die Basis für viele Startups, die mit der Blockchain eine funktionsfähige Alternative zu bisherigen Speicherlösungen und Gesundheitskarten liefern möchten.

Weiter lesen >

Crowdfunding mit eigener Kryptowährung

Dr. Joachim Degel, 13.09.2017

Die inzwischen breite Verfügbarkeit von Blockchain-Technologien (nicht zuletzt durch die Freigabe des Hyperledger-Frameworks zum Aufbau eigener Blockchain-Anwendungen) sorgt für hochinteressante, aber auch hochriskante Finanzanwendungen und Anlageformen. Der neueste Trend ist das so genannte Initial Coin Offering (ICO) , ein “Börsengang” durch den Verkauf von Optionen einer eigenen Unternehmenswährung.

Weiter lesen >
Droht der Finanzwelt eine Gefahr durch das Silicon Valley?

Droht der Finanzwelt eine Gefahr durch das Silicon Valley?

Ralf Mund, 30.08.2017

Eine Studie des Weltwirtschaftsforums, die auf Befragungen hunderter Finanzfachleute beruht, sieht eindeutige Gefahren für die Finanzwelt und deren Produkte aufkommen, die derzeit durch Entwicklungen von Facebook, Apple, Google & Co. forciert werden. Werden diese durch den Zugang zu Millionen Usern auch beim Thema Payment und Banking mittelfristig zu einem sehr großen Wettbewerber für die Finanzwelt?

Weiter lesen >

Was ist eigentlich Crowd Finance?

Jörg Kielmann, 15.08.2017

Kapital für Innovationen dort holen, wo der Konsument sitzt, unter Umgehung der üblichen Finanzierungsquellen - Crowd Funding macht es möglich und eröffnet Machern neue Möglichkeiten. Allerdings auch verbunden mit entsprechenden Risiken.

Weiter lesen >

Was sind eigentlich FinTechs?

Michael Rettinger, 19.07.2017

Wir reden in unserer Branche ständig davon, doch kennen Sie die genaue Definition der Begrifflichkeit FinTech? Der Begriff FinTech ist ein klassisches Kofferwort und beinhaltet die Wörter Financial Services und Technology . Damit umfasst es schon die wichtigsten Kreise, besitzt aber zusätzlich noch einige weitere Charakteristiken.

Weiter lesen >
Bericht von der Konferenz Money 20/20 Europe

Bericht von der Konferenz Money 20/20 Europe

Dr. Joachim Degel, 05.07.2017

Die FinTech-Konferenz Money 20/20 Europe gehört inzwischen zu den größten FinTech-Events Europas und lässt praktisch die gesamte europäische FinTech-Szene für eine halbe Woche nach Kopenhagen pilgern. Auch für uns von der BGK ist ein Besuch bei der Money 20/20 Europe ein Pflichtbesuch und wir waren mit einer Delegation vor Ort.

Weiter lesen >

Was ist eigentlich Robotic Process Automation?

Dr. Joachim Degel, 20.06.2017

In der Prozessautomation taucht immer wieder ein Begriff auf, der auf den ersten Blick an Science-Fiction und menschenleere Fabrikräume mit stur arbeitenden Robotern denken lässt. Dabei ist die robotergesteuerte Prozessautomation weit von jeder Sturheit entfernt.

Weiter lesen >
CHECK24 und die Marktmacht

CHECK24 und die Marktmacht

Dr. Joachim Degel, 23.05.2017

Vor wenigen Jahren war die Versicherungsvermittlungsplattform CHECK24 aus München genau genommen noch selbst ein Fintech- bzw. Insurtech-Startup - heute sehen sich die etablierten Platzhirsche in der Situation, sich selbst gegen Fintechs der heutigen Generation mit Innovationen behaupten zu wollen. Denn gerade das “Ex-Startup” weiß sehr genau, dass Marktakzeptanz ein sehr flüchtiges Gut sein kann, je jünger das Unternehmen ist.

Weiter lesen >
Bericht zur 15. User-Group “BGK-Toolbox in Versicherungsunternehmen”

Bericht zur 15. User-Group “BGK-Toolbox in Versicherungsunternehmen”

Ralf Mund, 08.05.2017

Am 25. und 26. April haben wir uns nun schon zum 15. mal zu den Themen Prozessmanagement und unserer BGK-Toolbox ausgetauscht. Diesmal fand die Veranstaltung in den Räumlichkeiten der uniVersa in Nürnberg statt.

Weiter lesen >
Interessanter Artikel über “sKontakt” der österreichischen Sparkassen

Interessanter Artikel über “sKontakt” der österreichischen Sparkassen

Michael Rettinger, 27.04.2017

Im “IT-Finanzmagazin”, dem Fachmagazin für IT und Organisation bei Banken, Sparkassen und Versicherungen, findet sich in der aktuellen Ausgabe ein Bericht über “sKontakt”, einem Modul zur benutzerfreundlichen Kommunikation zwischen Bank und Kunden.

Weiter lesen >
WhatsApp startet digitales Bezahlen in Indien

WhatsApp startet digitales Bezahlen in Indien

Dr. Joachim Degel, 10.04.2017

Nach Informationen von indischen Online-Nachrichtenplattformen, dem Techblog Engadget und der Agentur Bloomberg möchte Facebook für seinen Messenger-Dienst WhatsApp innerhalb der nächsten sechs Monate elektronisches Bezahlen ermöglichen. Der indische Smartphone- und Messenger-Markt ist dabei nicht zufällig gewählt, denn der Wachstum in diesen Bereichen steigt immer noch weitgehend linear an.

Weiter lesen >

Banken und digitale Prozesse - viel Luft nach oben.

Ralf Mund, 06.04.2017

Eine aktuelle Studie eines Teams des ProcessLab der Frankfurt School of Finance & Management hat sich den Einsatz von digitalen Technologien und des Process-Outsourcings bei Banken in der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) im Bereich private Baufinanzierung und KMU-Kreditvergabe angeschaut. Die Ergebnisse dieser Studie sind interessant: Viele Banken bewerten ihre genutzten Lösungen zur Bearbeitung dieser Prozesse als nicht aktuell und bemängeln fehlende standardisierte Schnittstellen nach außen. Es gibt noch eine Menge Luft nach oben.

Weiter lesen >
BESSER WENIGER – Wie Finanzdienstleister die Digitale Transformation meistern können.

BESSER WENIGER – Wie Finanzdienstleister die Digitale Transformation meistern können.

Hartmut Gasser, 22.03.2017

2025 hat jeder Google-Nutzer ein kostenloses Girokonto von Google. PayPal hat sein Portfolio erweitert und bietet neben Kreditkarten jetzt auch klassische Geldanlagen an. Die Sparkassen schließen Filialen, um mit den Filialen von Amazon zu kooperieren. Das alles sind momentan zwar nur Zukunftsszenarien, aber von der Digitalisierung begünstigte Entwicklungen wie diese werden kurz- oder mittelfristig auf die Finanzdienstleistungsbranche zukommen.

Weiter lesen >
Rückblick auf den Mobile World Congress 2017 in Barcelona

Rückblick auf den Mobile World Congress 2017 in Barcelona

Hartmut Gasser, 15.03.2017

Der Mobile World Congress in Barcelona ist für die mobile und vernetzte Gesellschaft gleich zu Beginn eines Jahres ein wichtiger Programmhöhepunkt. Viele “Smart”-Hersteller und -Dienstleister nutzen den MWC als erste Messe im Jahr vor allem als Gradmesser für ihre Produkte und Dienstleistungen. Dass der MWC dabei seinen Status als Leitmesse auch dieses Jahr wieder gerecht wird, zeigen schon die wichtigsten Zahlen: 2.300 Aussteller (2016: 2.200 Aussteller) und 108.000 Besucher (2016: 101.000 Besucher) setzen auch dieses Jahr wieder die Messlatte ein Stückchen höher.

Weiter lesen >

Blockchain-Anwendungen - ein weites Feld

Besim Karadeniz, 15.02.2017

In unserer kleinen Blockchain-Serie sind wir unter anderem auf die Idee der Blockchain und auch schon auf die dahinter liegenden technischen Grundzüge eingegangen. Höchste Zeit, um auch einmal einen Blick auf bereits entwickelte und in der Planung befindliche Anwendungsmöglichkeiten zu blicken. Und auch wenn vor allem Kryptowährungen mit dem Begriff Blockchain in Verbindung gebracht werden, so ist Blockchaining vor allem ein Verfahren, um komplexe Prozessabläufe und deren Transaktionen eindeutig und nachvollziehbar abzusichern.

Weiter lesen >

Dies ist der Weblog der BGK aus Gerlingen und hier schreiben Mitarbeiter und Gastautoren über Innovationen, neue Technologien und aktuelle Themen.

Wir laden Sie herzlich zum Lesen ein und freuen uns auf Ihr Feedback!