50 Kunden, 250 Erhebungen,
15.000 Nutzer, 10 Millionen Datensätze,
Hunderte von Ideen.
Motiviert für die Zukunft.

PROCESS DEFINES SOLUTIONS. BGK.

Kundenloyalität um 48% gesteigert.
300% mehr Responsequote im Vertrieb.
Druck aus den Jahresendgesprächen genommen. 

PROCESS DEFINES SOLUTIONS. BGK.

39 Hauptprozesse definiert.
1 Monitoring-System implementiert.
Vertrieb und Backoffice jetzt gemeinsam glücklich.

PROCESS DEFINES SOLUTIONS. BGK.
 
 

50 Kunden, 250 Erhebungen,
15.000 Nutzer, 10 Millionen Datensätze,
Hunderte von Ideen.
Motiviert für die Zukunft.

1

Kundenloyalität um 48% gesteigert.
300% mehr Responsequote im Vertrieb.
Druck aus den Jahresendgesprächen genommen. 

2

39 Hauptprozesse definiert.
1 Monitoring-System implementiert.
Vertrieb und Backoffice jetzt gemeinsam glücklich.

3

Products.

 
 

Neben unseren Beratungsleistungen und Lösungen, setzen wir
eigene Prozessmanagement-Tools ein und bieten zudem innovative und flexible FinTech-Lösungen.

Tools zum Prozessmanagement.
Die BGK-Toolbox.

Tools zum Prozess-Management.
Die BGK-Toolbox.

 
 

Über 60 Banken, Versicherungen und Bausparkassen in Europa nutzen unsere Tools zum Prozessmanagement. Sowohl in operativen Einheiten als auch in Stabsbereichen haben diese Tools dazu beigetragen, schnell und fundiert Aussagen zu Bearbeitungszeiten, Durchlaufzeiten und weiteren Kennzahlen und Einflussfaktoren zu erhalten.

 
 
BGK-ToolBox.
 
 

Prozessmessung mit BGK-Basis.

Mit unserer Anwendung BGK-Basis schaffen wir mittels Prozessmessung Transparenz und Basisdaten für Prozessoptimierung, Personaleinsatzplanung und Personalbedarfsrechnung:

  • Wie lange dauert die Bearbeitung eines Vorgangs?
  • Wie hoch ist der Anteil für operative Tätigkeiten?
  • Wie wirken sich Unterbrechungen auf die Bearbeitungszeiten aus?


Unabhängig von der Zielgruppe und der Arbeitsplatzausstattung der Mitarbeiter kann die Anwendung als eigenes Programm, im Browser oder als App für Smartphones und Tablets gestartet werden. Die Mitarbeiter verschlüsseln ihre Tätigkeiten in einer Art "elektronischer Stoppuhr". Dank der intuitiven Bedienung ist der Verschlüsselungsaufwand für die Mitarbeiter von ca. 10 Minuten je Tag des Erhebungszeitraums gering. Die erfassten Daten können auf Knopfdruck qualitätsgesichert und ausgewertet werden:

  • ABC-Analysen
  • Bearbeitungs- und Durchlaufzeiten
  • Personalbedarfsrechnung

Personaleinsatzplanung mit BGK-Produktiv.

Um Ihre Versprechen an Kunden und Vertrieb dauerhaft einzuhalten, ist es wichtig die Aufträge im Blick zu haben:

  • Wie viele Aufträge wurden außerhalb des Servicelevels bearbeitet?
  • Wie viele Aufträge wurden durchschnittlich je Mitarbeiter erledigt?
  • Wie vielen Aufträgen werden für die nächsten Tagen / Wochen erwartet?
  • Stehen für die anstehenden Aufträge genug Mitarbeiter zur Verfügung?


BGK-Produktiv führt zum Einen alle benötigten Daten in einer zentralen Datenbank zusammen und zum anderen bereitet es die Kennzahlen empfängergerecht auf. Zusätzlich können erwartete Prozessmengen und Abwesenheiten (Urlaub, Seminare usw.) hinterlegt und damit der zukünftig benötigte Personalbedarf simuliert werden. (Personaleinsatzplanung).

Personalbedarfsplanung mit BGK-PS.

Sie möchten weder Unter- noch Überkapazitäten aufbauen? Mit BGK-PS erstellen Sie eine faktenbasierte und belastbare Personalbedarfsrechnung für die nächsten fünf Jahre.

Basis hierfür sind die Planwerte für die wesentlichen Unternehmenskennzahlen (Bestandsentwicklung, Umsatz, etc.) sowie Informationen zu Ihren Prozessen wie z. B. Mengen und Bearbeitungszeiten. Durch Korrelation dieser Informationen können Sie eine fundierte Planung Ihres mittel- und langfristigen Personalbedarfs erstellen. Die Auswirkung von Änderungen der Unternehmenskennzahlen oder Prozessabläufen auf den Personalbedarf können simuliert werden.

Zusätzlich wird dem Mitarbeiterbedarf der Mitarbeiterbestand gegenübergestellt. Zukünftige Abweichungen z. B. durch Mitarbeiter, die in Rente gehen, werden so frühzeitig sichtbar.

 

Flexible IT-Lösungen – BGK-Sales Suite.

 
 

Für Finanzdienstleister wird die Einführung von Straight Through Prozessen (inkl. Prozessautomatisierung) und Mobile Devices immer wichtiger, während die IT-Systeme den zunehmenden regulatorischen Druck auffangen müssen. Hierfür haben wir als IT-Consulting Unternehmen die passenden FinTech Lösungen, die bereits erfolgreich bei Bausparkassen, Banken und Versicherungen in Europa im Einsatz sind. 


Unsere FinTech Applikationen sind auf die Herausforderungen von Robotic Process Automation, die Einführung von Straight Through Prozessen und Mobile Devices zugeschnitten. Sie überbrücken schnell und kostengünstig den Gegensatz zwischen Compliance-orientierten Systemen der IT und den kreativen Anforderungen des Tagesgeschäfts – immer zu Gunsten des Kunden.


Ob Beratung, Antrag, Vertrag oder Darlehen – Unsere flexiblen FinTech Lösungen fangen die Geschäftsvorfälle am POS ab und führen sie nahtlos bis ins Backend. Bei voller Integration in vorhandene Core-Systeme und Datenstrukturen.

 
 

Das leistet unsere BGK-Sales Suite:

 
 
  • Veredelung von Daten 

  • Aufbereitung aus User-Sicht 

  • Prozesse für Nischen 

  • Einheitliche Datengrundlage 

  • Punktgenau in die Systemarchitektur integrierbar

  • Individuell nutzbar und plattformunabhängig 

  • Kostengünstig, einfach und schnell anpassbar 

  • Entlastung für die IT-Abteilungen
     
  • Erfüllung höchster Compliance Anforderungen
 
 
 

Unsere BGK-Sales Suite: Die Module.

 
 

BGK-Omnichannel.

BGK-Omnichannel ist die One-Stop Kommunikationslösung für Finanzdienstleister. Kunden können mit BGK-Omnichannel über alle elektronischen Kommunikationswege sicher erreicht werden und mit ihrem Finanzdienstleister kommunizieren - schriftlich, per Realtime Chat oder per Videokonferenz, beim Internetbanking, über das Mobiltelefon oder ATM.

BGK-Loyality.

Kunden sind nicht nur wichtig, sie sind ein zentraler Erfolgsfaktor im Wettbewerb der Finanzdienstleister. BGK-Loyality ermöglicht die Belohnung für Kunden und die Messung der Vertriebsleistung von Beratern in einer Anwendung. So steigt die Vertriebsleistung nachgewiesen um ein Mehrfaches und Berater erreichen Kunden wesentlich einfacher.

 

BGK-Robotic.

BGK-Robotic realisiert eine vollständige Prozessautomatisierung und schafft damit die Grundlage für die Digitalisierung von Geschäftsprozessen. Die Anbindung auch an alte Hostsysteme ist realisierbar. Durch integrierte Plausibilitätsprüfungen sowie eine permanente Geschäftsprozessüberwachung wird die Qualität spürbar gesteigert.

BGK-Shop.

Die Kundenzentrierung rückt immer mehr in den Mittelpunkt. Personalisierte Angebote, selbständige Produktauswahl sowie virtuelle Beratung ermöglichen dem Kunden einen komfortablen, schnellen und qualifizierten Abschluss. Online-Prüfungen und Kundeninformationen werden realtime eingebunden. Dies sowie eine durchgängige Bearbeitung ohne Systembrüche führt auch in der Abwicklung zu schnellen und schlanken Prozessen.

 

BGK-iBeacon.

Mittels iBeacons (Bluetooth-Sender) können Kunden identifiziert und direkt über das Smart-Phone angesprochen werden. Somit erfolgt die Kundenansprache zur richtigen Zeit, am richtigen Ort und zum richtigen Thema. Durch die Positionierung von iBeacons am PoI können zielgerichtete Angebote unterbreitet werden (z.B. kann beim Autokauf sofort ein verbindliches Finanzierungsangebot erstellt werden). Das bietet Ihnen die Möglichkeit völlig neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und deren Digitalisierung voranzutreiben.

BGK-API.

Die schnelle Integration neuer Anwendungen und Drittsysteme an die bestehende IT wird ein entscheidender Erfolgsfaktor im Zuge der Digitalen Transformation sein. BGK-API ermöglicht diese Systemintegration u. a. durch folgende Funktionalitäten:  


  • ein zentrales und modernes Authentifizierungsverfahren für beliebige Endpoints (Frontendsysteme, Service-Anwendungen, Transaktions-Systeme, WebServices)

  • ein modulares, mikrosegmentiertes Endpoint-System sorgt für Ausfallsicherheit und Flexibilität bei der Anbindung bzw. dem Austausch von Anwendungen oder Services

  • durch individuelle Konnektoren kann nahezu jedes Backend-System angesteuert werden

  • Umsetzungssicherheit durch Vorabtests im Rahmen eines Proof of Concepts
 

BGK-Utility.

Das Modul BGK-Utilitiy unterstützt die Unternehmen u.a. bei folgenden Services:  

  • Legitimation des Kunden am PoI (z. B. Video-Authentifizierung)  

  • Erfassung wichtiger Dokumente (z. B. Ausweis-Scan, Fotografie von Lohnabrechnungen, etc.)  

  • Automatische Schrifterkennung  

  • Umfassende Reporting-Engine für ad-hoc-Analysen