Innovationslabore ‒ ein Segen?

Dr. Joachim Degel, 23.06.2015

Den Begriff der Innovationslabore verbinden viele Unternehmer vor allem mit Technologieunternehmen und Technikern in weißen Kitteln. In den meisten anderen Unternehmen sind Innovationen dagegen reine Chefsache oder oft auch nur Zufallsprodukte von engagierten Mitarbeitern. Dabei sind Innovationen alles andere als Zufälle und entscheidend für den zukünftigen Erfolg.

RWE und die schweizerische UBS haben Innovationslabore. Die Deutsche Bank und die Sparkassen bauen gerade eigene. Und selbst so altehrwürdige Unternehmen wie die Deutsche Bahn, von der man eigentlich erwarten würde, dass sie ein vollständiges und etabliertes Geschäftsmodell hat, plant ein Innovationslabor für Zukunftsprojekte.

Eigene Innovationslabore geben Unternehmen eine Möglichkeit, neue Technologien und Ideen in einem eigenen, vom operativen Bereich getrennten Umfeld auszuloten, auch mit Einbindung von auf Innovationen spezialisierten Dienstleistern. Gerade in der Finanzbranche gibt es inzwischen weit über 10.000 Start-Ups, die sich mit den unterschiedlichsten Technologien beschäftigen und in ihren Laboren bestehende und zukünftige Technologien mit klassischen Finanzdienstleistungen verbinden. Dass heute beispielsweise das Banking fast vollständig mobil auf Smartphones und Tablets abgewickelt werden kann, war vor wenigen Jahren noch eine Utopie. Heutzutage entwickeln Start-Ups beispielsweise schon Schnittstellen, mit denen Nutzer mit 3D-Brillen wie der Oculus-Rift-Brille von Facebook virtuell mit ihrem Bankinstitut Kontakt aufnehmen können.

Innovationslabore sind demnach nicht nur eigene Forschungsstätten in einem Unternehmen, sondern vor allem auch Schnittstelle zu Unternehmen, die sich auf Innovationen spezialisiert haben und zu Start-Ups, die einen nur sehr kleinen, aber entscheidenden Aspekt zu einem Innovationsprojekt liefern. Und gerade in diesem Zusammenspiel müssen Entwicklungs- und Entscheidungswege kurz sein.

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 
 
 

© BGK 2021

Kontakt      Datenschutz      Impressum

 

© BGK 2021

Kontakt      

Datenschutz      

Impressum