Rückblick auf unseren geführten Messebesuch des Mobile World Congress

Dr. Joachim Degel, 21.03.2016

Unser geführter Messebesuch des Mobile World Congress (MWC) in Barcelona war auch in diesem Jahr ein großer Erfolg. Die insgesamt 15 Personen starke BGK-Delegation hatte zwei Tage ein vollgepacktes Programm zu absolvieren, welches bleibende Eindrücke hinterlassen hat - bei unseren Kunden und auch bei uns Organisatoren.

Wenn wir mit Branchenkollegen über den alljährlichen MWC sprechen, dann kommt Ehrfurcht auf. Denn der MWC ist unter anderem in Sachen Mobilität und Digitale Geschäftsprozesse sicherlich eine Leitmesse, allerdings braucht es für einen Messebesuch eine gute Vorab-Organisation und festes Schuhwerk. Da ist unser geführter Messebesuch inzwischen ein derartiger “Geheimtipp”, dass wir dieses Jahr erstmals unsere eigentlich geplante Teilnehmerzahl nach oben geschraubt haben.

Wir hatten für unsere Delegation insgesamt 30 Unternehmen auf der Besuchsliste, vornehmlich aus der Fintech-Branche. Hier ging es unter anderem um innovative Payment-Lösungen, sichere Authentifizierungslösungen und aktuelle Trends der Branche. Unter anderem haben wir uns eine Lösung zeigen lassen, mit der Prozesse mit überschaubarem Aufwand in eine eigenständige App implementiert werden können. Bei der Firma Bosch - um nur eine namhafte Station zu nennen - haben wir uns Innovationen rund um das Internet der Dinge, dem so genannten Internet 3.0 , vorstellen lassen.

Der zweite Tag in Barcelona führte uns in das FabLab Barcelona, in dem nach dem Prinzip “do it with others” jeder Kreative in der Lage ist, mit anderen FabLab-Nutzern die dortigen Werkzeuge und Maschinen für eigene Kreationen, Entwicklungen und Prototypen zu nutzen. Eine Reihe von Produkten sind schon in FabLabs weltweit entstanden. Im FabLab Barcelona war insbesondere die Vorstellung eines 3D-Druckers beeindruckend, mit dem es möglich ist, 70 % des Gerätes direkt am Drucker zu replizieren.

Ein ausführliches Debriefing gehörte auch zu unserem diesjährigen Messebesuch. Hier wurden neben den persönlichen Eindrücken, die jeder Teilnehmer für seine eigene Arbeit gewinnen konnte, auch die Zufriedenheit mit dem Messebesuch insgesamt abfragt.

Die Rückmeldungen der Teilnehmer waren durchweg sehr positiv und wir freuen uns bereits sehr auf das nächste Jahr.

Twitter aktivieren
Google+ aktivieren
 
 
 
 
 

© BGK 2021

Kontakt      Datenschutz      Impressum

 

© BGK 2021

Kontakt      

Datenschutz      

Impressum